Bewerbungsgespräch Stadt München

  • Hey Leute,


    ich habe mich in den letzten Wochen auf einige duale Studienplätze beworben. Einer davon war in München bei der Stadt und ich habe auch schon den Bewerbungstest erfolgreich absolviert. Nun bin ich zu einem Bewerbungsgespräch im November nach München eingeladen und wollte fragen ob schonmal jemand von euch bei der Stadt München ein Vorstellungsgespräch hatte und mir vielleicht ein paar Tipps geben kann, wie ich mich darauf ein wenig vorbereiten kann?


    Vielen Dank!

    See, normality is a crowd-sourced fantasy, but it can turn every single silent person into an enemy. ❤

  • Wir in Bayern sind ganz nett, solange du die Weißwurst nicht mit Ketchup isst. Ok Scherz beseite. Ich kann dir erstmal nur raten, genug Zeit einzuplanen, und vorher zu schauen, denn in München sind immer mal wieder S-Bahn Strecken gesperrt, fallen aus, kommen später etc. Besonders im Winter eben.

    Ansonsten läuft das sicherlich genauso, wie bei jedem Vorstellungsgespräch irgendwo anders auch. Ein bisschen Wissen über den Betrieb haben, pünktlich sein, wissen was man so über sich erzählen könnte etc. Findet man im Internet aber auch ne ganze Menge dazu.


    Wenn du übrigens ne Unterkunft brauchst, weil du arg weit weg wohnst, kannst du mich gerne mal per PN anschreiben, ich wohne so ne Stunde vom Hauptbahnhof entfernt. Ist auch nicht optimal, aber die Preise in der Stadt sind teilweise echt krass.

  • Ich habe auch dual studiert und kann zustimmen dass es auf jeden Fall gut ist wenn du etwas Info zum Arbeitgeber hast. Aber lern nicht irgendwelche Sachen auswendig; du hast ja deine Gründe/Motivation warum du dort arbeiten möchtest und dass gepaart mit etwas Wissen zum Arbeitgeber ist immer gut. Sodass du natürlich rüber kommst...das ist das wichtigste. Oft fragen sie auch wie du auf das Studienangebot aufmerksam geworden bist und was daran dich angesprochen hat. Du solltest auch 1 - 2 Fragen zum Unternehmen stellen können. Gut kann hier vl kommen, wie die Unternehmenskultur aussieht. Oder vl auch wieviel Absolventen sie schon hatten. Damit du etwas Interesse zeigst.


    Sehr gut kommt generell auch, wenn du schon einen vagen Plan hast, welcher Bereich dich interessiert. Ich weiß ja nicht was du studierst aber z. B. wenn du BWL machst, halt zu sagen "okay, ich interessiere mich für Marketing oder HR oder..."


    Versuch locker zu bleiben, halt Augenkontakt und sei auf diese Frage mit Stärken / Schwächen vorbereitet. Die kommt nicht immer explizit (weil diese direkte fragerei dämlich ist, denn jeder lernt iwelchen online-Ratgeber auswendig), sondern oft auch unterschwellig, wenn sie sagen "erzähl was über dich". Such dir da Antworten aus die halbwegs ehrlich sind, aber dir zum Vorteil gereichen (positive Schwächen).