Beiträge von Anima Insomnes

    Entscheidet darüber, ob ich nachts gegen den nächsten Pfosten renne oder nicht. Zumindest wenn ich keine Taschenlampe dabei habe. Manche behaupten ja auch es hätte Einfluss auf Pflanzen, Emotionen oder den Schlaf. Letzteres ist verständlich, wenn man über keine Vorgänge verfügt.


    Zuhause bedeutet...

    Naja ich finde tatsächlich er geht noch. Also inhaltlich, musikalisch konnte ich das keine fünf Sekunden ertragen. Ist halt ziemlich stumpf, soll wohl der traurige Versuch von Satire sein.

    Naja aber gelöscht bekommst du sowas auf jeden Fall nicht, dass ist viel zu harmlos dafür.

    Und warum auch löschen? Damit bestätigst du nur das Klischee der Cancel Culture. Stattdessen drüber reden und den Menschen erklären, warum man sowas extrem daneben findet funktioniert viel besser, als alles immer löschen zu wollen. Das verhärtet nur Fronten und bestätigt sie in ihrer Meinung.

    Naja ich habe mich in der Realschule für den mathematisch, naturwissenschaftlichen Zweig entschieden. Die Klasse war zumindest immer angenehm klein und mehr Mathe/Physik/IT durchaus witzig aber mein Abi mach ich jetzt doch auf ner GestaltungsFOS xd

    Aber manchmal liebäugele ich mit dem Gedanken später Mathematik zu studieren :D



    Der User unter mir war dieses Jahr noch nicht im freien schwimmen und bereut dies ein bisschen.

    Als ich auf einen Brief der Sparkasse warten musste, indem sich ein Qr-Code für eine TAN-App, welche mir wiederum Zugriff auf mein Sparkassenkonto * atem hol* verschaffen sollte befand, sodass ich schlussendlich nach Wochen erst wieder in der Lage war, mein Bankkonto zu nutzen.



    Wann hast du das letzte Mal die deutsche Bürokratie verflucht?

    Eine gute Freundin hat mir dieses Jahr auf dem CSD so einen Regenbogen-Sportbeutel gekauft, das hatte aber eher praktische Gründe, weil mein alter ziemlich zerfleddert war. Ich trage den normalerweise auch ganz offen, kann ja jeder daraus schließen was er will.

    Hat sich tatsächlich auch eins zwei mal ein Gespräch daraus ergeben.


    Wenn ich zb allein in ner fremden großen Stadt unterwegs bin und mich in der Umgebung unwohl fühle drehe ich ihn einfach um, er ist auf der Rückseite schwarz.



    Ansonsten hab ich noch nen Button auch vom CSD der hängt an meiner Jeansjacke und fällt da bald nicht mehr auf, wenn ich noch ein paar Patches anbringe.


    Wenn ichs an jemanden anderen sehe, also wo es eindeutig ist, wie bei diesen Armbändern vom CSD denke ich meistens sowas in die Richtung: "Cool einer von uns." Aber das wars auch schon, ist für mich jetzt auch nicht direkt ein Grund die Person anzusprechen.

    Also ich hab bemerkt, dass man ab und zu indirekt angesprochen wird, wenn man mit Regenbogensachen rumrennt. Hab so nen Button auf meiner Jeansjacke und wurde jetzt bereits zweimal von Leuten angeredet, die selbst aus der "Lgbtq-Szene" (falls man das so nennen kann) kamen.

    Ist halt irgendwo ein Outing, aber für andere eben auch ein gutes Erkennungsmerkmal.

    Und joa meine Erfahrung ist, dass es doch ne ganze Menge Leute gibt, die dann wiederum andere kennen. Ich lebe jetzt auch in nem kleinen Dorf, meine alte Schule hatte so 500 Schüler und allein aus meinem Jahrgang waren mir 3 bekannt, die schwul bzw lesbisch waren.


    Ansonsten gibt es in den größeren Städten meistens irgendwelche JugendGruppen für Schwule, Lesben, Transsexuelle etc.

    Kannst ja mal Onkel Google fragen, ob es das in der nächstgelegenen Stadt bei dir gibt.